Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles



Im neuen Jahr kommen auf Verbraucher in vielen Bereichen Neuerungen zu.


 


 

 

Aktuelles aus dem Europaparlament

FW in Europa - Für ein Europa der Bürger und Regionen!

 

 







Der ökologische Fußabdruck

Wissenswertes



Die Landtagsfraktion auf Youtube

klicken Sie hier


FREIE WÄHLER Energieoffensive


SNpowered by ShortNews.de

Mitglied werden



Zeit online
Ewiger Kalender


Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

Seminare

Seminarangebot vom Bildungswerk für Kommunalpolitik

Seminare des Bildungswerks

Das Bildungswerk für Kommunalpolitik bietet regelmäßig Seminare zu allgemeinen, aber auch zu aktuellen Themen der Kommunalpolitik an. Diese Seminare finden in Absprache mit dem Bildungsbeauftragten statt. Das BkB stellt die Referenten. FW-Vereine, die ein Seminar wünschen, wenden sich an den für Ihren Regierungsbezirk zuständigen Bildungsbeauftragten.


Sehr geehrte Damen und Herren,

es ergeht eine herzliche Einladung für ein weiteres kostenfreies, vom Freistaat gefördertes Bildungsseminar, am Sa. 13. Mai 2017 um 10h in Betzigau.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig und verbindlich bei unserer Bildungsbeauftragten für Schwaben, Frau Waltraut Wellenhofer, Bobingen, Tel. 08234-2317 – Email: wellenhofer@bkb-bayern.de oder über unsere Website unter www.bkb-bayern.de Rubrik Schwaben  an.

Sprechen Sie bitte auch alle Stadt-, Gemeinde- oder Kreisräte und auch interessierte Bürgerinnen und Bürger an, die sich mit dieser wichtigen Thematik im Rechnungsprüfungsausschuss  vertraut machen wollen.

  • Aus der Praxis – für die Praxis: „Die Gemeinde hat ihr Vermögen und ihre Einkünfte so zu verwalten, dass die Gemeindefinanzen gesund bleiben“. Der Gesundheit der Kommunalfinanzen sind nicht allein die Vertreterinnen und Vertreter der Kommunen sowie die politisch Verantwortlichen verpflichtet. Diese Verpflichtung obliegt auch den Einrichtungen der örtlichen und überörtlichen Rechnungsprüfung. Die Erfüllung dieser Verpflichtung ist kein Selbstzweck……. Rechnungsprüfungen leisten einen Beitrag dazu, dass die Bürgerinnen und Bürger „ihrer“ Gemeinde – im Wortsinne – staatstragendes Vertrauen entgegenbringen.

Mit freundlichen Grüßen

Gabriele Förster

BKB-Bayern e.V.

Geschäftsstelle

 

Seminarinformation:

Die örtliche Rechnungsprüfung

Kleiber

Referent Harald Kleiber

Am Anfang steht der Ablauf der Rechnungsprüfung bis zur Beschlussfassung über die Entlastung. Danach folgt die Besprechung des Umfangs und Inhalt der Prüfung, der Prüfungsorgane und vorzulegende Unterlagen.

Es werden Hinweise und Anregungen auf Prüfungsbereiche und -schwerpunkte gegeben, wobei Erfahrungen aus meiner langjährigen Praxis und Diskussionen über vorgebrachte aktuelle Prüfungsprobleme geklärt und einfließen werden.

Ebenso erfolgt Abhandlung über Prüfungsfeststellungen und die Fertigung des zu erstellenden Prüfungsberichtes an Hand eines Beispiels aus der Praxis.

 


Sehr geehrte Damen und Herren,

es ergeht wieder eine herzliche Einladung für ein kostenfreies, vom Freistaat gefördertes, Bildungsseminar am Samstag,den 29.4.2017 nach Donauwörth.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig und namentlich bei unserer Bildungsbeauftragten, Frau Waltraut Wellenhofer, Bobingen (Tel. 08234-2317) an oder nutzen Sie die Möglichkeit der Anmeldung über unsere Website www.bkb-bayern.de Rubrik Schwaben.

Mit freundlichen Grüßen

Gabriele Förster

BKB-Bayern e.V.

Geschäftsstelle

 

Seminarinformation:

Die kommunalpolitische Arbeit zwischen den Wahlen


Klaus Stallmeister

Referent Klaus Stallmeister

Der Ehrenvorsitzende der Freien Wähler, Achim Grein, hat einmal gesagt: "Zu den Parteien gehen die, die etwas werden wollen, bei den Freien Wählern sind die, die schon etwas sind." Dieser Satz gilt nach wie vor und er beschreibt ein typisches Problem der Freien Wähler zwischen den Wahlen.

Meist tanzen die ehrenamtlich tätigen und kommunalpolitisch engagierten Politiker auf vielen Hochzeiten und haben oft nicht genügend Zeit, sich schon Jahre vorher mit der nächsten Kommunalwahl zu beschäftigen. Dies muss nicht so sein: Bei entsprechender Organisation kann man die Zeit zwischen den Wahlen hervorragend nutzen, um am eigenen Profil zu arbeiten und den Wählerinnen und Wählern zu zeigen, dass man auch zwischen den Wahlen präsent und aktiv ist.

Dieses Seminar soll eine kleine Hilfestellung geben und folgende Themenbereiche ansprechen:

  • Arbeiten im Team (TEAM heißt nicht: Toll, Ein Anderer Macht´s!)
  • Stärken-/ Schwächenanalyse (Was ist in unserer Gemeinde gut, was ist schlecht?)
  • Erarbeiten eines Leitbildes / einer Vision für die Gemeinde (Wo wollen wir hin?)
  • Presse- & Öffentlichkeitsarbeit (Tue Gutes und rede darüber)
  • Wahlkampf oder Wahlkrampf? (Wie mache ich auf mich aufmerksam?)
  • Interkommunale Zusammenarbeit (Einigkeit macht stark!)

 


 

Ein Klick auf den Seminarkalender führt Sie auf die aktuellen Bildungsangebote 

(Februar 2017 bis Juli 2017)


Die aktuelle Zeitung 2/2016 vom Bildungswerk, Freie Wähler Bayern und Wählergruppe Bayern der FW ist da.

Unter http://bkb-bayern.de/zeitung.html haben Sie die Möglichkeit, die Zeitung zu betrachten oder auszudrucken.


Besuchen Sie auch das BKB-Forum

Link auf das BKB-Forum
In unserem BKB-Forum wollen wir eine Möglichkeit zum Austausch von Informationen, Meinungen und Wissen bieten.

Registrierten Benutzern stehen alle Möglichkeiten der Website offen. Wenn Sie vor Ort Projekte haben, die auch für Andere sinnvoll nutzbar sein können, stellen wir diese gerne im Forum vor. 

Hier kommen Sie direkt zum Forum

Zum Seitenanfang