Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles




Ab 1. Januar ändert sich in Deutschland wieder Einiges.


 


 

 

Aktuelles aus dem Europaparlament

FW in Europa - Für ein Europa der Bürger und Regionen!

 

 







Der ökologische Fußabdruck

Wissenswertes



Die Landtagsfraktion auf Youtube

klicken Sie hier


FREIE WÄHLER Energieoffensive


SNpowered by ShortNews.de

Mitglied werden



Zeit online
Ewiger Kalender


Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

Seminare

Seminarangebot vom Bildungswerk für Kommunalpolitik

Seminare des Bildungswerks

Das Bildungswerk für Kommunalpolitik bietet regelmäßig Seminare zu allgemeinen, aber auch zu aktuellen Themen der Kommunalpolitik an. Diese Seminare finden in Absprache mit dem Bildungsbeauftragten statt. Das BkB stellt die Referenten. FW-Vereine, die ein Seminar wünschen, wenden sich an den für Ihren Regierungsbezirk zuständigen Bildungsbeauftragten.


Sehr geehrte Damen und Herren,

es ergeht eine herzliche Einladung für ein weiteres, kommunalpolitisches Bildungsseminar             am Samstag, den 8. Okt. 2016 in Buchloe, mit der Bitte um zahlreiche Teilnahme.

Bitte melden Sie sich, Ihre Mandatsträger und interessierten Bürger, rechtzeitig und verbindlich bei unserer Bildungsbeauftragten Frau Waltraut Wellenhofer, Bobingen                                       oder über www.bkb-bayern.de an.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Mit freundlichen Grüßen aus Oberfranken

Gabriele Förster

BKB-Bayern e.V.

Geschäftsstelle

 

Thema

Die Rechnungsprüfung

Verantwortung für sparsames Haushalten - sinnvolle Kontrolle der Verwaltung - Grundlage für die Entlastung des Bürgermeisters

Hans Schaller

Referent Hans Schaller

Das Seminar befasst sich mit der sinnvollen Arbeitsweise, den Befugnissen und den Verpflichtungen des Rechnungsprüfungsausschusses der Kommunen als gesetzlich vorgeschriebenes Prüfungsorgan.

Den Mitgliedern des Rechnungsprüfungsausschusses werden Hinweise zu einer wirksamen Arbeitsweise gegeben. Weder Gängelei der Verwaltung und des 1. Bürgermeisters noch Prüfung nach dem Motto "Augen zu, der Bürgermeister gehört unserer Fraktion an" sollen die Tätigkeit der Prüfer bestimmen. Um eine ordnungsgemäße Rechnungsprüfung als Grundlage für die Entlastung des 1. Bürgermeisters zu gewährleisten ist hoher Sachverstand und Verantwortungsbewusstsein der Prüfer gefragt.

Der Referent, Dipl.-Verwaltungswirt und Oberregierungsrat a. D. verfügt über 30 Jahre hautamtliche Prüfungstätigkeit in der Kommunal - und Stadtverwaltung.


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir dürfen Ihnen ein weiteres, kostenfreies, vom Freistaat gefördertes, Kommunalseminar           am Samstag, den 15. Okt. 2016 in Türkheim anbieten und bitten um zahlreiche Teilnahme!

Da dieses viel diskutierte Thema in allen bayerischen Kommunen derzeit vielen Mandatsträgern und Bürgern noch Rätsel aufgibt, sollten Sie sich rechtzeitig und verbindlich bei unserer Bildungsbeauftragten für Schwaben, Frau Waltraut Wellenhofer - Bobingen,  zu dieser Unterrichtung anmelden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit freundlichen Grüßen aus Oberfranken

Gabriele Förster

BKB-Bayern e.V.

Geschäftsstelle

 

Thema

Die Straßenausbaubeitragssatzung mit Lösungsmöglichkeiten                                                     aus anderen Bundesländern bzw. Bayern

Referent: Diplom-Verwaltungswirt und Stadtrat Jürgen Raab, Königsbrunn

mehr...


 

Ein Klick auf den Seminarkalender führt Sie auf die aktuellen Bildungsangebote 

(September 2016 bis Dezember 2016)


Die aktuelle Zeitung 2/2016 vom Bildungswerk, Freie Wähler Bayern und Wählergruppe Bayern der FW ist da.

Unter http://bkb-bayern.de/zeitung.html haben Sie die Möglichkeit, die Zeitung zu betrachten oder auszudrucken.


Besuchen Sie auch das BKB-Forum

Link auf das BKB-Forum
In unserem BKB-Forum wollen wir eine Möglichkeit zum Austausch von Informationen, Meinungen und Wissen bieten.

Registrierten Benutzern stehen alle Möglichkeiten der Website offen. Wenn Sie vor Ort Projekte haben, die auch für Andere sinnvoll nutzbar sein können, stellen wir diese gerne im Forum vor. 

Hier kommen Sie direkt zum Forum

Zum Seitenanfang